Zahnarztpraxis Dres. Braunschweiger & Gebauer - Festsitzende dritte Zähne an einem Tag 1

Zahnarztpraxis Dres. Braunschweiger & Gebauer

Praxis für Zahnheilkunde,
Implantologie und Ästhetik

Festsitzende dritte Zähne an einem Tag

Viele Menschen mit teilweise jahrelangen Zahnproblemen und wackelnden Prothesen wünschen sich sehnlichst wieder unbeschwert lachen, sprechen und kauen zu können. Die All-on-4™ bzw. ProArch™ Implantattechnik kann diesen Wunsch in vielen Fällen erfüllen.

Die All-on-4™ Implantattechnik kann die Lösung sein

Das All-on-4™ Behandlungskonzept ist eine wissenschaftlich gut dokumentierte Behandlungsmöglichkeit zahnlose Patienten oder Patienten mit drohender Zahnlosigkeit schnell, kostengünstig und effizient festsitzend zu versorgen. Eine ästhetische, festsitzende implantatgetragene Brücke wird auf vier bis 6 im Kieferknochen verankerten Implantaten verschraubt. Durch eine Neigung der hinteren Implantate kann in der Regel ein aufwendiger, langfristiger und kostenintensiver Knochenaufbau umgangen werden. Weiterhin werden sensible benachbarte Strukturen (Nerven, Kieferhöhlen etc.) geschont. Durch eine Verblockung der vier bis 6 Implantate kann in den meisten Fällen noch am gleichen Tag eine festsitzende Brücke eingesetzt werden. Diese Verblockung der Implantate garantiert eine hohe Sicherheit und Stabilität.

Digitale Volumentomographie – 3D Technik

Das All-on-4™ Behandlungskonzept setzt eine ausführliche und gründliche Planung voraus. Ihre „Wunsch-Zähne“ werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Zahntechnikern geplant. Mit Hilfe der dreidimensionalen Röntgenaufnahme – der zurzeit modernsten Röntgentechnik – können selbst feine Strukturen im Kiefer erkannt werden. Die 3D Technik ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg dieser Behandlungsmethode. Über die 3D-Planungssoftware können die Implantate hochpräzise virtuell gesetzt und genaustens ausgerichtet werden. Die Position, Länge und Achse der Implantate lassen sich so 1:1 mittels einer geführten navigierten Schablone während dem Eingriff in den Mund überführen. Dies führt zu einer höheren Sicherheit und einer reduzierten OP-Zeit.

Behandlung in „Schlaf-Narkose“

Der gesamte Eingriff kann auf Wunsch auch in einer „Schlaf-Narkose“ durchgeführt werden und bietet insbesondere für ängstliche Patienten und Patienten, die unter einem großen Leidensdruck stehen eine gute, vorhersagbare und stressreduzierte Behandlungsoption.

Endlich feste Zähne

Die festsitzende Brücke wird in der Regel noch am gleichen Nachmittag fest auf die Implantate verschraubt und der Patient ist bereits am selben Abend in der Lage mit seinen neuen festen und schönen Zähnen vorsichtig zu kauen bzw. alle weichen Lebensmittel zu genießen.

Unser Ziel
Feste Zähne an einem Tag bei Ihnen zu realisieren

Überzeugen Sie sich selbst -
All-on-4™ Patientenbeispiele

Soforthilfe?
Rufen Sie uns an
Tel.: 07425 – 8660

Ablauf der Behandlung

Erstgespräch, Beratung Schritt 1

Erstgespräch, Beratung

klinische Untersuchung Ihrer Zahn- und Mundsituation, Ausführliche Beratung und individuelle Aufklärung

ca.1-2 Wochen später Schritt 2

ca.1-2 Wochen später

Abdrücke und ggf. 3D Diagnostik: Erste Planungsabdrücke oder intraorale Scans der Ausgangssituation, intraorale und extraorale Fotodokumentation zur genauen Planung

ca. 1- 2 Wochen später Schritt 3

ca. 1- 2 Wochen später

Besprechung Ihrer Wünsche (Farbe und Aussehen) Ihrer späteren definitiven Zähne direkt mit unseren Zahntechnikern und Besprechung der 3-dimensionalen Röntgendaten und Implantatpositionen

ca.1-2 Wochen später Schritt 4

ca. 1-2 Wochen später

Abschlussbesprechung mit (falls möglich) Anprobe der „neuen“ Zähne, Beantwortung von offenen Fragen

ca. 1-2 Wochen später Schritt 5

ca. 1-2 Wochen später

OP-Tag

In den nächsten 4-8 Wochen Schritt 6

In den nächsten 4-8 Wochen

regelmäßige Kontrollen und Nachuntersuchungen

nach ca. 8 -12 Wochen Schritt 7

nach ca. 8 -12 Wochen

Einarbeitung eines stabilen Titangerüsts in Ihre festsitzende Brücke

Vorsorge ist besser als Nachsorge Schritt 8

Vorsorge ist besser als Nachsorge

mind. ½ jährliche regelmäßige Reinigung der Implantate und der festsitzenden Brücke mit Hochglanzpolitur (professionelle Implantat-Reinigung). In dieser Sitzung werden Ihre festen Zähne abgeschraubt und professionell gereinigt. Dies trägt entscheidend zur Lebensdauer Ihrer Implantate und Zähne bei.

 

Ablauf des OP Tages

7:45 Uhr

7:45 Uhr

Begrüßung und Eintreffen in unserer Praxis (und ggf. Vorbesprechung mit unserem Narkoseteam)

8:20 Uhr

8:20 Uhr

Einleitung der schonenden und stressreduzierenden „Schlaf-Narkose“

8:40 Uhr

8:40 Uhr

Beginn des Eingriffs

12:30 Uhr

12:30 Uhr

Ausleitung aus der Narkose

Ab 13 Uhr bis ca. 17 Uhr

Ab 13 Uhr bis ca. 17 Uhr

Ausruhen in unserem Ruheraum inkl. BEMER Therapie (stimuliert die Mikrozirkulation und fördert die Wundheilung), sowie Fernsehen, Musik hören, ggf. eine kleine Suppe essen und etwas trinken

ab 17 Uhr

ab 17 Uhr

Einsetzen Ihrer festen Zähne

ab 18:30Uhr

ab 18:30Uhr

Bereits zuhause und bereits am gleichen Tag vorsichtig eine Kleinigkeit essen und kauen

Die Zeit nach dem Eingriff

In den ersten Tagen kann es zu einer mehr oder weniger ausgeprägten Schwellung mit ggf. einer Blaufärbung kommen. Dies verschwindet in der Regel nach ca. 5-10 Tagen.  Es können leichte Schmerzen auftreten, die sehr gut mit Schmerztabletten beseitigt werden können. In den ersten 6-8 Wochen sollten Sie auf harte und sehr harte Nahrungsmittel verzichten, da Ihre Implantate in dieser Zeit in den Knochen einheilen. In den ersten 6-8 Wochen werden wir mit Ihnen regelmäßige Kontrolluntersuchungen und Nachsorgen vereinbaren. Dies dient dem komplikationsfreien Heilungsverlauf erheblich.

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Ihre neue hochwertige Implantat Arbeit muss gepflegt und kontrolliert werden. Um die Lebensdauer Ihrer Implantate zu verlängern ist es notwendig mind. halbjährlich Ihre festsitzende Brücke abnehmen zu lassen. Ihre Implantate und Ihre Brücke werden professionell gereinigt und gepflegt. Man spricht hiervon auch von einer professionellen Zahn- und Implantat Reinigung (PZIR)

Behandlungskosten

Die Behandlungskosten für die festsitzenden Versorgung eines Kiefers (inkl. 4-6 Premium-Implantaten) mit einer implantatgetragenen verschraubten Hybridkeramikbrücke im Sinne der All-on-4 bzw. ProArch™ Implantattechnik beläuft sich auf ca. 15000-16000 Euro (exkl. Schlaf-Narkose ca. 1200 Euro).

Direktkontakt – Wir beraten Sie sehr gerne individuell und ausführlich!